Holunderblütensekt

Idee von: Ute
Anzahl Portionen: -
Zutaten:
  • 5 Holunderblüten
  • 3 EL Apfelessig
  • 30 ml Honig
  • Saft einer halben Zitrone
  • Eine aufgeschnittene halbe Zitrone
  • 1 l Wasser

Holunderblüten durch Schütteln von Schmutz und Insekten befreien, möglichst nicht waschen, da sonst die aromatischen Blütenpollen verloren gehen.

Die Holunderblütendolden, den Zitronensaft, die Zitronenscheiben, den Essig und den Honig in einer Schüssel mischen und mit dem Wasser aufgießen. Gut umrühren und die Schüssel (mit Deckel) 3-4 Tage an warmem Ort stehen lassen. Ab und zu umrühren.

Wenn sich leichter Schaum bildet, Flüssigkeit durch ein Sieb abschütten und in Flaschen abfüllen. Für die Flaschengärung sollten keine Plastikflaschen verwendet werden, weil sie dem entstehenden Druck nicht standhalten. Auch Glasflaschen nur leicht zudrehen, da sie sonst platzen könnten. Am besten geeignet sind Bügelverschlussflaschen, da durch die Dichtung der Druck entweichen kann.

Etwa 10 Tage kühl lagern. Danach ist der Sekt fertig. Achtung: Nichts für Kinder!

Tags: ,